Berufswahl

 

Berufsorientierung an der Sekundarschule im Dreiländereck

Es ist seit mehr als 30 Jahren ein zentrales Anliegen unserer Schule, Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig und dauerhaft in ihrer beruflichen Orientierung und Berufswahl zu unterstützen, so dass der nächste Übergang (Ausbildung oder weiterführende Schule) gut gelingt.

Unser Ziel ist eine stärkenbezogene, realistische Zukunftsperspektive für jede einzelne Schülerin und jeden einzelnen Schüler!

40-50 Jahre lang ist das Berufs- und Arbeitsleben ein zentraler Abschnitt im Leben eines Menschen mit einer großen Bedeutung für persönliches und gesellschaftliches Wohl. Für einen passenden Anschluss müssen daher noch während der Schulzeit wichtige Entscheidungen getroffen werden und das in einer Lebensphase des persönlichen Umbruchs (Pubertät) und vor dem Hintergrund einer immer schneller sich verändernden Welt. Deshalb schaffen wir an unserer Schule seit vielen Jahren Raum für Berufsorientierung und Lebensplanung, praxisnah, auch an Lernorten außerhalb der Schule und unterstützt durch vielfältige Kooperationspartner.

 

Grundlagen erfolgreicher Berufsorientierung unserer Sekundarschule im Dreiländereck

Neue, stärkenorientierte und zukunftsgerichtete Ideen und ihre Umsetzung (z.B. Projekt Starke Seiten, Verantwortungs- und Kooperationsprojekte), ein Berufsorientierungs-Curriculum entlang der Jahrgangsstufen, das von der Schulleitung und vom gesamten Kollegium engagiert "gelebt" wird, eine Berufsorientierungszentrale mit Koordinator/in und Büro als personelle und räumliche Anlaufstelle, eine große Vielfalt lokaler Kooperationspartner.

 

Zielsetzung

Unsere Berufeinstiegsbegleiter sorgen für einen erfolgreichen Übergang von der Schule in eine betriebliche Ausbildung. Zu deren Aufgaben gehört die individuelle Unterstützung bei der Erreichung eines allgemeinbildenden Schulabschlusses, die Berufsorientierung und Berufswahl bis hin zur Ausbildungsplatzsuche und die Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses.

 

Schwerpunkte

  • Unterstützung bei Problemen in der Schule durch Kontaktaufnahmen mit der Schule/den Lehrern und Eltern.
  • Kompetenzanalyse
  • Förderplanung
  • Begleitung im Berufswahlprozess ergänzend zur Berufsorientierung
  • Erstellen von vollständigen aktuellen und individuellen Bewerbungsunterlagen
  • Trainieren von Vorstellungsgesprächen
  • Ausbildungsplatzsuche
  • Begleitung durch die Ausbildung mit Beratung und Einzelfallhilfe